Coaching für Change-Manager

  • Zwei Männer in einem Business MeetingWie hole ich andere ins Boot bei Change-, Strategie- und Innovationsprojekten? Dazu können sich Manager jetzt in einem Forschungsprojekt coachen lassen.

    Im Coaching-Forschungsprojekt „Impact! – motivorientierte Kommunikation und Community Building“ können sich Manager mit einem Kurzzeit-Coaching fit machen, um für ihre strategischen Ziele von anderen Rückenwind statt Gegenwind zu bekommen. Die Motivationspsychologie macht‘s möglich.

    Im Juli startete die zweite Phase eines noch bis November 2015 laufenden Coaching-Forschungsprojekts des Instituts für Organisationspsychologie, München, in Kooperation mit der Universität St. Gallen und der TU Braunschweig. Untersucht wird die Wirkung eines Kurzzeit-Coachings, das strategische Führungskräfte, Change Manager und Projektleiter dabei unterstützen soll, Change-, Strategie- und Innovationsprojekte erfolgreich zu gestalten. In vier bis fünf Coaching-Sitzungen können sie jetzt ihre strategischen Fähigkeiten zur Meisterschaft entwickeln, um wichtige Drahtzieher für ihre Vorhaben zu begeistern und das Risiko von „Grabenkämpfen“ und Veränderungswiderständen zu reduzieren. Der Schlüssel liegt in der Erkenntnis unbewusster Motive.

    Die wissenschaftliche Grundlage des Coaching-Konzepts sind Erkenntnisse aus der Motivationspsychologie und der Erforschung von Projektverläufen bei Change und Innovation. Die circa 2-stündigen Coaching-Sitzungen werden durch professionelle, zertifizierte Coaches in Deutschland, der Schweiz und Österreich durchgeführt. Zwischen den Sitzungen wenden die Klienten ihre Erkenntnisse an und bauen neue Erfahrungen auf, ebenfalls unterstützt durch die Coaches. Am Institut für Organisationspsychologie wurde der Ansatz unter der Leitung der Diplom-Psychologin Monika Wastian schon mit Erfolg getestet. Zur kürzlich begonnenen zweiten Phase der Untersuchung können sich Coaching-interessierte Manager und Unternehmen ab sofort unter info@inforp.com bewerben.

    Ab Mitte 2015 sind Ausbildungsmodule für Coaches vorgesehen, die sich im „Impact!“-Ansatz zertifizieren lassen möchten.

    Das sagen Teilnehmer bisher über Impact!-Coachings

    Erste Ergebnisse aus der Pilotphase, Stand 23.02.2014. Quelle: Institut für Organisationspsychologie, München

    Erste Ergebnisse aus der Pilotphase, Stand 23.02.2014. Quelle: Institut für Organisationspsychologie, München

    Monika WastianIn ihrem Workshop „Stakeholder-Kommunikation mit „Impact!“ – ein motivorientiertes Kurzzeit-Coaching für strategische Führungskräfte, Change Manager und Projektleiter“ können Sie die Diplompsychologin Monika Wastian und das Konzept des „Impact!“-Coachings persönlich kennen lernen. Der Workshop findet am 2. Kongresstag, 27.3.15 von 11:15 – 12:30 Uhr statt.

    Die Diplompsychologin Monika Wastian coacht Topmanager, Projektleiter und Berater. Sie forscht, lehrt und publiziert zu Coaching und Projektcoaching.

    Mehr unter: www.inforp.com und unter www.inforp.com/aktuelles

    Details zum Vortrag finden Sie hier.

  • Coaching-Kongress 2018

     

    Banner des Coaching-Kongresses 2018 am 22.-23.2.18

     
    Schwerpunkt: Lebensphasen-orientiertes Coaching

    Wann und wo:
    22.-23. Februar 2018
    Stadthalle Erding
    Alois-Schießl-Platz 1
    85435 Erding bei München

    Erdinger Coaching-Preis:
    Preis für beste Abschlussarbeit und Forschungsarbeit zu Coaching

    TeilnehmerInnen:
    Coachs, Führungskräfte, Unternehmensvertreter aus dem Bereich HR, Studierende, ForscherInnen im Bereich Coaching

    Veranstalter:
    Hochschule für angewandtes Management,
    Fakultät für Wirtschaftspsychologie

    Kontakt:
    orga@coaching-kongress.com

  • Live auf YouTube

     

    Impressionen vom Coaching-Kongress 2016

  • Blog abonnieren

     

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

  • Save the date 2018

     

    Reservieren Sie sich schon jetzt den Termin für den Coaching-Kongress 2018: 22.-23. Februar 2018.