Glauben Sie ja nicht, wer Sie sind! Das Provokative Coaching (ProCo)®

  • Grinsendes Kind vor Tafel mit aufgemalten Muskeln

    foto @ Robert Kneschke / fotolia

    Dr. Noni Höfner und Dr. Charlotte Höfner stellen in Ihrem Beitrag das Provokative Coaching vor: Dieses hat seinen Ursprung in der Provokativen Therapie (PT) des US-Amerikaners Frank Farrelly. Es steigert den Spaß und die Effizienz bei der Arbeit und fördert Mut und Fantasie. Farrelly machte das befreiende Lachen in der Therapie gesellschaftsfähig und bewies, dass eine effiziente Beratung sowohl kurzweilig als auch kurz sein kann. Der provokative Ansatz ist eine nützliche und freudvolle Bereicherung des Repertoires für alle professionellen Kommunikatoren (Therapeuten, Ärzte, Mediatoren, Trainer, Coache, Berater, usw.), sofern sie Sinn für Humor haben und Lachen in der Therapie, in der Beratung oder beim Coaching nicht für eine unnütze oder gar schädliche Zeitverschwendung, sondern für einen produktiven und heilungsfördernden Vorgang halten.

    Humor und Provokation lassen sich in fast jeden Beratungsstil einbauen. Sie sind besonders wirkungsvoll in Situationen, in denen man »schon alles versucht hat« und eine gute Vorbeugung gegen das gefürchtete Burnout engagierter Helfer. Im Workshop werden Charlotte und Noni Höfner das Provokative Coaching in einer Live-Arbeit vorstellen und den dahinter stehenden kognitiven Rahmen (Grundlagen, Menschenbild, Therapieauffassung, Grundhaltung des Anwenders u.a.) aufzeigen.

     

    Dr. Noni und Dr. Charlotte HöfnerDr. Charlotte Höfner führt seit Jahren Weiterbildungsseminare sowie Einzelcoachings für die unterschiedlichsten Zielgruppen durch. Sie ist in der Institutsleitung des Deutschen Institutes für Provokative Therapie (D.I.P.) (www.provokativ.com), spielt seit 1999 Improvisationstheater (www.improgoesloose.de) und singt im Münchner Vokalensemble »Die Dachschrägen«. 

    Dr. E. Noni Höfner ist die Mutter von Charlotte Höfner, Mitgründerin (1988) und seither Leiterin des Deutschen Institutes für Provokative Therapie (D.I.P.) in München. Sie hat seit über 40 Jahren eine Beratungspraxis für Psychotherapie und Coaching in München und führt seit Anfang der Neunzigerjahre im internationalen Raum Fort- und Weiterbildungsseminare, Vorträge und Supervisionsseminare zur Provokativen Therapie, zur Provokativen SystemArbeit und zum Provokativen Coaching durch.

    In ihrem Workshop am 2. Kongresstag, 26.2.2016 von 13:30-14:45 stellen sie das Provokative Coaching in Theorie und Praxis vor.

    Details zum Workshop finden Sie hier.

 

Leave a Reply

 

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Coaching-Kongress 2018

     

    Banner des Coaching-Kongresses 2018 am 22.-23.2.18

     
    Schwerpunkt: Lebensphasen-orientiertes Coaching

    Wann und wo:
    22.-23. Februar 2018
    Stadthalle Erding
    Alois-Schießl-Platz 1
    85435 Erding bei München

    Erdinger Coaching-Preis:
    Preis für beste Abschlussarbeit und Forschungsarbeit zu Coaching

    TeilnehmerInnen:
    Coachs, Führungskräfte, Unternehmensvertreter aus dem Bereich HR, Studierende, ForscherInnen im Bereich Coaching

    Veranstalter:
    Hochschule für angewandtes Management,
    Fakultät für Wirtschaftspsychologie

    Kontakt:
    orga@coaching-kongress.com

  • Live auf YouTube

     

    Impressionen vom Coaching-Kongress 2016

  • Blog abonnieren

     

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

  • Save the date 2018

     

    Reservieren Sie sich schon jetzt den Termin für den Coaching-Kongress 2018: 22.-23. Februar 2018.