Prof. Dr. Bernhard Hauser

  • Bernhard_HauserProf. Dr. Bernhard Hauser

    Prof. Dr. Bernhard Hauser begleitet Führungskräfte und Organisationen in der produktiven Gestaltung von konkreten Herausforderungen, Veränderungen und Entwicklungskrisen. Er ist Experte für Organisationslernen und Shared Leadership. Als Coach und Facilitator sind die Verknüpfung von Ziel- und Lösungsorientierung mit Achtsamkeit und Stärkung des Vertrauens in die eigenen Ressourcen wesentliche Merkmale seiner Arbeit. An der Hochschule für angewandtes Management in Erding hat er seit 2007 eine Professur für Change Management mit dem Spezialgebiet Action Learning, zudem er auch an der Ludwigs-Maximilians-Universität, München promoviert hat. Als Diplom-Kaufmann und Diplom-Psychologe verfügt er über zahlreiche Zusatzqualifikationen und Zertifikate, u.a. in systemischer Beratung, Change Management und als Supervisor (BDP).
    Seit 1993 wirkt er im bhcg.impact.network als Berater und Facilitator mit den Arbeitsschwerpunkten Executive Coaching, Change Management, Führungstraining, Teamentwicklung, Kollegiale Beratung und Action Learning. Zuvor hat er langjährig als Trainer, Personalentwickler und Führungskraft bei Siemens gearbeitet und war in Forschungsprojekten an der Pontificia Universidade Catolica in Rio de Janeiro und am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, Psychologische Abteilung, in München tätig.
    Sein aktuelles Buch „Action Learning: Workbook mit Praxistipps, Anleitungen und Hintergrundwissen für Trainer, Berater und Facilitators“ wurde von getAbstract im Schweizer Fernsehen allen Personalentwicklern und Führungskräften empfohlen, die „Probleme in ihrem Unternehmensumfeld mit herkömmlichen Methoden nicht mehr zufriedenstellend lösen können“.

    Mehr unter:

    www.bhcg.biz

    News, Fach- und Diskussionsbeiträge laufend im bhcg blog

    www.bhcg.biz/blog

     

    Bücher:

     

    Buch- und Zeitschriftenbeiträge (aktuelle Auswahl):

    • Hauser, B. (2014). Critical Action Learning. Das Selbst in der Arbeit des Veränderungsbegleiters. In: Zeitschrift für OrganisationsEntwicklung 1/14, S. 18-22.
    • Hauser, B. (2014). Konflikte in und zwischen Gruppen. In: Rosenstiel, L.v.; Regnet, E. & Domsch. M. (Hrsg.). Führung von Mitarbeitern, Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, 7. Auflage, Stuttgart: Schäffer-Poeschl.(erscheint in Kürze)
    • Pedler, M., Hauser, B. & Caulat, G. (2014). Reflection on working with vitual action learning. In: Journal for Action Learning – Research & Practice. .(erscheint in Kürze)
    • Hauser, B. (2013). Wo ist die Führungs-KRAFT? – Management, Leadership, Shared Leadership und die Evolution der Führungsrolle. In: Landes, M. & Steiner, E. (Hrsg.). Psychologie der Wirtschaft. Heidelberg: Springer, S. 279-295.
    • Hauser, B. (2013). Rezension zu Etzel, G, v. Münche, U.. Wie die Freude am Fahren verloren ging – Lügenmärchen und „wahre“ Fakten über Motivation. In: Zeitschrift Führung + Organisation, 3, 2013.
    • Hauser, B. (2013). Handlungsorientierter Lernansatz – Action Learning. In: Training aktuell, (2) 2013, S. 20-23.
    • Hauser, B. (2013). Perspektiven der Organisationsdiagnose. In: Werner, C. und Elbe, M. (Hrsg.) Handbuch Organisationsdiagnose.
    • Hauser, B. (2013). Fallstudie Management Buy-out. In: Werner, C. und Elbe, M. (Hrsg.) Handbuch Organisationsdiagnose.
    • Hauser, B. (2013). Navigation in unbekannten Welten – Dekonstruktion als Führungsaufgabe. In: Grote, S. (Hrsg.). Die Zukunft der Führung. Berlin: Springer Gabler, S. 347-364.
    • Hauser, B. (2012). Action Learning zur Bearbeitung widerspenstiger Probleme in Veränderungsprozessen. In: Reinhardt, R., Koch, A., Beditsch, C. (Hrsg.) Herausgeberband zur GWPs-Fachtagung 2011.
    • Hauser, B. (2012). Perspektiven der Organisationsdiagnose. In: Werner, Ch., Elbe, M. (Hrsg.): Handbuch Organisationsdiagnose. München: Utz.
    • Hauser, B. (2012). Fall: Management Buy-Out. In: Werner, Ch., Elbe, M. (Hrsg.): Handbuch Organisationsdiagnose. München: Utz.

     

    Vorträge und Kongressbeiträge (aktuelle Auswahl):

    • Hauser, B. (2013) Action Learning – Ein Konzept nachhaltiger Entwicklung, Vortrag für das Münchner Bildungsforum 22.11.2013
    • Hauser, B. (2013). Management and Executive Education in Germany. Präsentation im Rahmen des Global Forum on Executive Development and Business Driven Action Learning, Rio de Janeiro, Mai 2013.
    • Bujna, T., Gold, J., Hauser, B., Kubatova, S. (2013). Action learning in further managerial education and MBA programmes. Symposium at action learning stream of UFHRD (University Forum for Human Resource Development) conference, Brighton 2013.

 

Leave a Reply

 

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Coaching-Kongress 2018

     

    Banner des Coaching-Kongresses 2018 am 22.-23.2.18

     
    Schwerpunkt: Lebensphasen-orientiertes Coaching

    Wann und wo:
    22.-23. Februar 2018
    Stadthalle Erding
    Alois-Schießl-Platz 1
    85435 Erding bei München

    Erdinger Coaching-Preis:
    Preis für beste Abschlussarbeit und Forschungsarbeit zu Coaching

    TeilnehmerInnen:
    Coachs, Führungskräfte, Unternehmensvertreter aus dem Bereich HR, Studierende, ForscherInnen im Bereich Coaching

    Veranstalter:
    Hochschule für angewandtes Management,
    Fakultät für Wirtschaftspsychologie

    Kontakt:
    orga@coaching-kongress.com

  • Live auf YouTube

     

    Impressionen vom Coaching-Kongress 2016

  • Blog abonnieren

     

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

  • Save the date 2018

     

    Reservieren Sie sich schon jetzt den Termin für den Coaching-Kongress 2018: 22.-23. Februar 2018.