Können digitale Medien die Qualität im Coaching revolutionieren?

  • Erfolgsfaktoren im Coaching

    Foto © Peter Behrendt

    Beitrag von Peter Behrendt: Wie würde sich der Coachingmarkt verändern, wenn digitale Medien uns ermöglichen würden, herauszufinden, welche Momente im Coaching wirklich entscheidend sind – entscheidend, um positive Veränderung zu bewirken. Wie würde sich der Coachingmarkt verändern, wenn diese Qualitätsmomente im Nachhinein zur Ansicht zur Verfügung ständen, um Coaching besser zu verstehen, um Coaching zu evaluieren und Coachingqualität weiterzuentwickeln?

    Zunächst aber: Was sind die entscheidenden Qualitätsmomente? In unserer bisherigen, video-basierten Forschung haben sich folgende drei Momente als entscheidend für eine hohe Wirksamkeit von Coaching gezeigt: (1) Arbeitsmomente, in denen der Coachee mit hohem Zutrauen den Interventionen des Coach folgt, (2) Fokusmomente, in denen der Coachee in tiefe Selbstreflektion kommt und schließlich (3) Positivmomente, in denen das Selbstbewusstsein des Coachee sichtbar gestärkt wird. In dem Vortrag auf dem Coaching-Kongress in Erding erarbeiten wir gemeinsam anhand von Videobeispielen aus realen Coachingsitzungen, welches Verhalten des/der Coach/s diesen Qualitätsmomenten vorausgeht. Das digitale Videoformat ermöglicht uns dabei die Beobachtung des verbalen aber insbesondere auch des nonverbalen Coachverhalten. Aus unserer Erfahrung ist das nonverbale Verhalten des/der Coach/s mindestens genauso bedeutend für die Entstehung der drei Qualitätsmomente wie das, was gesagt wird.

    Heute gibt es erste große Organisationen, die die neuen digitalen Möglichkeiten nutzen, um die Qualität Ihrer Beratungen systematisch, konsequent und sehr praxisnah weiterzuentwickeln: Jeder Berater muss jährlich vier Gespräche digital aufzeichnen und erhält auf Basis dieser Videos detailliertes Feedback und Entwicklungsimpulse. Die Ergebnisse unserer ersten Studien in diesen Organisationen sind frappierend: Die Gesprächsqualität ist in den fokussierten Bereichen weit über dem Benchmark anderer Coachs und Berater und noch wichtiger – die objektiven Ergebniskriterien der Organisation konnten durch die höhere Gesprächsqualität signifikant gesteigert werden.

    Kein analoges Medium erlaubt es, so nah an die Momente zu rücken, in denen Qualität tatsächlich entsteht. Kein analoges Medium erlaubt es, so eindrücklich und erlebbar die Entwicklung der Berater oder Coachs voranzutreiben. Es sind erst die Videoaufnahmen und damit das digitale Element in der Coachingsituation, die die wahren Qualitätsmomente im Coaching deutlich und messbar machen.

    Portrait Peter BehrendtPeter Behrendt ist Arbeits- und Organisationspsychologe und Gründer des Freiburg Instituts, wo er im Rahmen seiner Promotion Erfolgsfaktoren im Coaching erforscht.

    Mehr Fakten und Studienergebnisse zum videobasierten Feedback gibt er Ihnen in seinem Workshop „Können digitale Medien die Qualität im Coaching revolutionieren? Einblicke in Qualitätsmomente im Coaching, die vor wenigen Jahren noch völlig unpraktisch waren“ am 2. Kongresstag Freitag, 26.02.2016 von 09:00 – 10:30 Uhr.

    Mehr Details zum Workshop finden Sie hier.

 

Leave a Reply

 

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Coaching-Kongress 2018

     

    Banner des Coaching-Kongresses 2018 am 22.-23.2.18

     
    Schwerpunkt: Lebensphasen-orientiertes Coaching

    Wann und wo:
    22.-23. Februar 2018
    Stadthalle Erding
    Alois-Schießl-Platz 1
    85435 Erding bei München

    Erdinger Coaching-Preis:
    Preis für beste Abschlussarbeit und Forschungsarbeit zu Coaching

    TeilnehmerInnen:
    Coachs, Führungskräfte, Unternehmensvertreter aus dem Bereich HR, Studierende, ForscherInnen im Bereich Coaching

    Veranstalter:
    Hochschule für angewandtes Management,
    Fakultät für Wirtschaftspsychologie

    Kontakt:
    orga@coaching-kongress.com

  • Live auf YouTube

     

    Impressionen vom Coaching-Kongress 2016

  • Blog abonnieren

     

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

  • Save the date 2018

     

    Reservieren Sie sich schon jetzt den Termin für den Coaching-Kongress 2018: 22.-23. Februar 2018.