Was haben Fintechs mit Coaching zu tun?

  • Tastatur mit online SignaturNicht wenige Branchen haben die Möglichkeiten und die Reichweite neuer, digitaler Prozesse und Tools lange unterschätzt. Ein Bereich, in dem die alteingesessenen Unternehmen von der Digitalisierung zuerst überrascht und anschließend überrollt wurden, ist der Finanzbereich. Financial Technologies Companies, sogenannte Fintechs, sind Firmen – oft Startups -, die mit innovativen finanziellen Dienstleistungen den Banken das Leben schwer machen. Sie stellen die konstante technologische Innovation in den Vordergrund und richten den Fokus ganz klar auf den Verbraucher – und die meisten Banken hinken in beiden Bereichen noch hinterher, wenn sie Internetbanking und persönliche Dienstleistung. Der Kunde will aber nahtlos von einem zum anderen wechseln können und dabei auch Zugriff auf alle seine Daten und Prozesse haben (mehr zur Digitalisierung bei Banken in der Kolumne „Klartext“ auf XING).

    Genauso passierte das beim Postwesen, das durch das Aufkommen von E-Mail nichts weniger als revolutioniert wurde. Die Deutsche Post reagierte viel zu spät erst mit einem digitalen Angebot, der E-Post, die noch dazu an vielen Ecken und Enden hakt und an den Bedürfnissen der Kunden großenteils schlicht vorbeigeht. Ob im Lichte der neu aufgeflammten Diskussion um Datensicherheit im Internet E-Post & Co. mehr Zulauf bekommen, bleibt abzuwarten.

    Und inwiefern ist der Coachingmarkt auf die Digitalisierung vorbereitet? Ist Coaching schon ausreichend an die neuen Medien adaptiert? Je nach Alter und (Unternehmens-)Umfeld bewegt sich auch die Zielgruppe der CoachingklientInnen flexibel zwischen der digitalen und der analogen Welt hin und her. Kann von einem/einer Coach erwartet werden, das bisherige Modell der rein persönlichen Beziehung um andere Kanäle zu erweitern? Vielleicht können E-Mail, Telefon und Skype den direkten Kontakt nicht ersetzen. Können Sie ihn aber bereichern, oder bekommt das Coaching dadurch den Beigeschmack eines „Instant-Coachings“?

    Die Möglichkeit, dass auch das Coaching durch bahnbrechende Entwicklungen im Online-Bereich revolutioniert wird, besteht. Wer sich nicht davon überraschen lassen will, sollte andere Branchen nicht aus dem Blick verlieren und immer wieder vergleichen, was sich durch die Digitalisierung verändert. So kann zumindest jede/r bewusst und informiert die Entscheidung treffen, ob und wie weit er/sie auf den digitalen Zug aufspringen will. Wer weiß schon, ob auch im Coaching der sprichwörtliche „WhatsApp-Moment“ bereits auf uns wartet: nämlich der Moment, in dem eine Technologie, die am Anfang kaum einer ernst nahm, den Markt aufrollt. Die Frage „Warum sollte jemand WhatsApp nutzen, wenn es doch auch SMS gibt?“ stellt sich angesichts der Tatsache von 800 Millionen WhatsApp-Nutzern heute schließlich keiner mehr.

     

 

1 Comment

 

  1. Monika Müller 12. November 2015 Antworten

    Gute Frage: ...den direkten Zusamenhang zwischen Fintechs und Coaching - oder vielleicht Finanzcoaching - habe ich in diesem Beitrag vermisst.

Leave a Reply

 

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Coaching-Kongress 2018

     

    Banner des Coaching-Kongresses 2018 am 22.-23.2.18

     
    Schwerpunkt: Lebensphasen-orientiertes Coaching

    Wann und wo:
    22.-23. Februar 2018
    Stadthalle Erding
    Alois-Schießl-Platz 1
    85435 Erding bei München

    Erdinger Coaching-Preis:
    Preis für beste Abschlussarbeit und Forschungsarbeit zu Coaching

    TeilnehmerInnen:
    Coachs, Führungskräfte, Unternehmensvertreter aus dem Bereich HR, Studierende, ForscherInnen im Bereich Coaching

    Veranstalter:
    Hochschule für angewandtes Management,
    Fakultät für Wirtschaftspsychologie

    Kontakt:
    orga@coaching-kongress.com

  • Live auf YouTube

     

    Impressionen vom Coaching-Kongress 2016

  • Blog abonnieren

     

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

  • Save the date 2018

     

    Reservieren Sie sich schon jetzt den Termin für den Coaching-Kongress 2018: 22.-23. Februar 2018.