Coaching-Kongress 2016 – das Programm steht

  • Banner Coaching-Kongress-2016Das Programm für den Coaching-Kongress „Coaching heute: Zwischen Königsweg und Irrweg“ am 25. und 26. Februar 2016 steht nach einem intensiven Auswahlprozess fest. Der Coaching-Kongress dient als Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis und konzentriert sich in seinem 3. Jahr thematisch einerseits auf die digitalen Medien, die in der Coachingszene inzwischen allgegenwärtig sind, bietet aber auch Live-Coachings und Einsichten in aktuelle Trends der Methoden im Coaching.

    Digitale Medien, Live-Coachings und Methoden

    Digitale Medien beeinflussen alle Bereiche unseres Lebens und geben großen Anlass zur Diskussion. Und dies auch im Bereich Coaching – das werden bereits die Eröffnungsredner Prof. Dr. Claas Triebel und Dr. Karl Kreuser aufzeigen. Hier stoßen Pro und Contra in zwei Eröffnungs-Keynotes aufeinander und bereiten das Feld für vielseitigste Perspektiven auf das Schwerpunktthema des Kongresses „Digitale Medien im Coaching“. Jeder Redner und jede Referentin nähert sich dem Thema „Digitale Medien im Coaching“  auf eigene Weise und begreift in seinem/ihrem Beitrag die Digitalisierung als Bereicherung oder Belastung für den/die Coach, als Chance – oder als irrelevant für das Coaching.

    Als spannendes Experiment wird ein online Live-Gruppen-Coaching sowie eine Diskussion via Video-Konferenz stattfinden. Prof. Dr. Bernhard Hauser wird diesen Beitrag gestalten zusammen mit Prof. Mike Pedler und Dr. Ghislaine Caulat (beide virtuell zugeschaltet).

    Neben dem thematischen Schwerpunkt „Digitale Medien im Coaching“ sind auch dieses Jahr die beiden großen Bereiche „Live-Coachings“ und „Methoden im Coaching“ mit diversen ReferentInnen vertreten. Wie Sabine Asgodom Konflikte löst, um Beziehungsqualitäten zu steigern oder Birgitt E. Morrien mit ganzheitlich ausgerichteten Wahrnehmungskonzepten zu grundlegend neuen Lösungsansätzen führt, demonstrieren sie auf dem Coaching-Kongress live mit und vor interessierten TeilnehmerInnen. Jörg Middendorf sogar gleich mehrfach: In seinem Live-Coaching wendet er verschiedene Coaching-Ansätze an ein und demselben Coaching-Fall an.

    Die herrschende Methodenvielfalt ist es auch, die Klaus Eidenschink in seiner Schluss-Keynote beschäftigt: Er geht auf die Frage ein, inwieweit die Vielzahl der angebotenen Coaching-Methoden eine/n Coach besser machen oder überhaupt erst „erschaffen“ können, und wie Methodenintegration aus seiner Sicht gelingen kann – vor dem Hintergrund erkenntnistheoretischer Überlegungen. Sein Vortrag wird sicher noch weit über den Kongress hinaus zu denken geben.

    Anmeldung bis 6.12.2015 zum Early-Bird-Preis

    Diese und alle weiteren Referentinnen und ihre Beiträge können Sie bereits jetzt auf den Kongress-Webseiten (www.coaching-kongress.com/programm/referentinnen) näher kennenlernen. Oder Sie verschaffen sich zuerst einen Überblick im Kongressprogamm.

    Bleiben Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten rund um das Kongressthema und Blogbeiträge der ReferentInnen und abonnieren Sie das Kongress-Blog (rechts unten auf dieser Seite).

    Die Online-Anmeldung zum Kongress ist ab sofort freigeschaltet. Unter www.coaching-kongress.com/anmeldung/ können Sie sich noch bis 6. Dezember zum Early-Bird-Preis mit einem Rabatt von 20% zum Kongress anmelden. Ihre Verpflegung und Tagungsunterlagen sowie die Teilnahme an allen Workshops und Vorträgen, zu der Sie sich frei auf dem Kongress vor Ort entscheiden können, sind in diesem Preis enthalten.

    Sind auch Sie 2016 – wieder – mit dabei ?

     

 

Leave a Reply

 

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Coaching-Kongress 2018

     

    Banner des Coaching-Kongresses 2018 am 22.-23.2.18

     
    Schwerpunkt: Lebensphasen-orientiertes Coaching

    Das vorläufige Programm für den Coaching Kongress 2018 finden Sie hier

    Wann und wo:
    22.-23. Februar 2018
    Stadthalle Erding
    Alois-Schießl-Platz 1
    85435 Erding bei München

    Erdinger Coaching-Preis:
    Preis für beste Abschlussarbeit und Forschungsarbeit zu Coaching

    TeilnehmerInnen:
    Coachs, Führungskräfte, Unternehmensvertreter aus dem Bereich HR, Studierende, ForscherInnen im Bereich Coaching

    Veranstalter:
    Hochschule für angewandtes Management,
    Fakultät für Wirtschaftspsychologie

    Kontakt:
    orga@coaching-kongress.com

  • Live auf YouTube

     

    Widget Stimmen zu 2016

    Impressionen vom Coaching-Kongress 2016

  • Impressionen zum Coaching-Kongress 2015
  • Widget Stimmen2 Kopie
  • Widget Kopie
  • Blog abonnieren

     

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

  • Save the date 2018

     

    Reservieren Sie sich schon jetzt den Termin für den Coaching-Kongress 2018: 22.-23. Februar 2018.